Schattenwirtschaft

Die Graphik zeigt den prognostizierten Umfang der Schattenwirtschaft in ausgewählten OECD Ländern für 2014.

Das ist nicht wirklich verwunderlich, da jene Länder, die durch die EU-Sanktionen gebeutelt sind, Auswege aus der Knebelung suchen. Besser wird die Wirtschaft dadurch natürlich auch nicht. Anstatt dort anzusetzen, wo es wirklich sinnvoll ist, das könnte z. B. Steuern bei den Reichen eintreiben sein, kürzt man jenen Lohn oder Gehalt, die sowieso schon kaum etwas verdienen. Das wissen natürlich auch die Verantwortlichen in der Politik. SChön wäre es, wenn es eine Antwort darauf gäbe, weshalb sie es dennoch tun.

Infografik: Die OECD Länder mit der größten Schattenwirtschaft | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Dr. Heinz-Horst Deichmann wird mit dem Querdenker-Ehrenpreis 2014 ausgezeichnet

Dr. Heinz-Horst Deichmann – ein Querdenker vor dem Herrn – wird mit dem Querdenker-Ehrenpreis 2014 ausgezeichnet

München, 04.06.2014 – „Das Unternehmen muss den Menschen dienen“ so lautet der Leitsatz des größten Schuhverkäufers Europas. Dr. Heinz-Horst Deichmann hat nicht nur das Essener Familienunternehmen immer wieder innovativ neugedacht und damit erfolgreich zum Weltkonzern geführt, der bekennende Christ hat dabei konstant an seinen Werten festgehalten. Eine Tatsache, die sich nicht nur in der Personalführung, sondern im gesamten Unternehmen niederschlägt. Im Jahr 2000 erhielt Dr. Heinz-Horst Deichmann u.a. für seine Stiftung „Wort & Tat“ das große Bundesverdienstkreuz für vorbildliches gesellschaftliches Engagement.

Den Ehrenpreis der Querdenker-Awards 2014 erhält Dr. Heinz-Horst Deichmann für sein Lebenswerk mit dem er in beispielgebender Weise vorlebt, dass bedeutende unternehmerische Erfolge Hand in Hand gehen können mit sozialer Verantwortung und Werteorientierung.

Zu dem exklusiven Kreis der Ehrenpreisträger zählen bisher u.a. Günther Jauch, Maria Furtwängler, Peter Maffay, Marcel Reif, Michael „Bully“ Herbig, Til Schweiger, Herlinde Koelbl und Hannes Jaenicke. Neben den Ehrenpreisen werden die Innovation-, Green-, Design-, Enterprise-, Excellence- und Leader-Awards vergeben, die jährlich äußerst innovative Unternehmen und Vordenker auszeichnen. Bewerben kann man sich noch bis zum 30. Juni 2014. Infos zur Bewerbung unter http://www.querdenker.de/award.

Am 25. November 2014 findet die feierliche Awardverleihung im Doppelkegel der BMW Welt in München statt. Auch Ute Lemper wird an diesem Abend den QUERDENKER- Ehrenpreis persönlich entgegennehmen. Eine Teilnahme ist noch möglich.

Zugleich findet der 5. Deutsche Innovations- & Querdenker-Kongress unter dem Leitthema: „ideen. innovation. wachstum. Zukunftsstrategien und Geschäftsmodelle für nachhaltigen Unternehmenserfolg“ statt. Infos zum Programm unter http://www.querdenker.de/kongress.

Was macht Online-Shops erfolgreich?

Heute veröffentlicht Statista die Erhebung „Online-Shop-Studie 2014: Was macht Shops erfolgreich?“.

infografik_2324_Kaufwahrscheinlichkeit_und_Traffic_deutscher_Online_Shops._nDer eCommerce-Markt in Deutschland hat mittlerweile ein Volumen von rund 33 Mrd. Euro erreicht und eine Marktsättigung ist noch immer nicht in Sicht.

Doch welche Faktoren führen zum Erfolg, zu Kauf oder Nichtkauf? Um diese Frage zu beantworten wurden für insgesamt 2.104 Online-Shops die Pre-Sale Faktoren in den Bereichen Aufbau & Usability, Vertrauen & Sicherheit, Payment, Service und Distribution untersucht.

Außerdem wurden 5.399 Personen dazu befragt, was ihnen bei einem Online-Shop besonders wichtig ist bzw. untersucht, welche Shop-Eigenschaften den stärksten Einfluss auf ihre Kaufwahrscheinlichkeit hat. Dabei zeigt sich, dass die Aspekte und Eigenschaften eines Online-Shops, die dem Kunden wichtig sind nicht unbedingt auch automatisch dazu führen, dass er dort auch etwas bestellt.

Die Kaufwahrscheinlichkeit hat übrigens nichts mit der Popularität einer Seite zu tun. Beispielsweise liegt Amazon hier deutlich hinter Anbietern wie Conrad oder Zalando, die es im Vergleich mit dem Internetriesen auf deutlich weniger Traffic bringen.