WeiberWirtschaft Berlin – eine Erfolgsgeschichte

Als Genossin der WeiberWirtschaft freue ich mich über 25 Jahre Erfolgsgeschichte.

25 Jahre WeiberWirtschaft e.G. Berlin - Luftschloesser-mit-Schleife

25 Jahre WeiberWirtschaft e.G. Berlin – Luftschloesser-mit-Schleife

Buch zur Geschichte der WeiberWirtschaft

Zur Geburtstagsfeier „25 Jahre WeiberWirtschaft“ haben wir das Buch vorgestellt: „Unsere Luftschlösser haben U-Bahn-Anschluss. WeiberWirtschaft – eine Erfolgsgeschichte“, herausgegeben von Claudia Neusüß und Katja von der Bey. Darin schildern Protagonistinnen und Beobachterinnen der Organisation, welche Erfolgsfaktoren dazu beitrugen, trotz zahlreicher Widerstände und Hürden aus einer Fraueninitiative der 1980er Jahre heraus ohne nennenswertes Eigenkapital die WeiberWirtschaft eG zu entwickeln.

Unsere-Luftschlösser-haben-U-Bahn-Anschluss

Unsere-Luftschlösser-haben-U-Bahn-Anschluss

Claudia Gather, eine der Mitbegründerinnen und heute Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), wundert sich bis heute darüber, als sie in einem Protokoll von 1992 über diese Stelle stolpert: „Da steht doch tatsächlich, dass wir die grundsätzliche Entscheidung treffen: ‚Unser Vorhaben ist nicht zu schaffen, wir machen es trotzdem!‘“.

Für 10 Euro zzgl. Versandkosten können Sie das Buch bei uns bestellen unter infos@weiberwirtschaft.de

Ich habe mit „JA“ gestimmt!

Wussten Sie, dass es SC-Fanclubs auf der ganzen Welt gibt?

Ria Hinken, Freiburg Foto:    ©Hans-J. Hinken

Ria Hinken, Freiburg
Foto: ©Hans-J. Hinken

Ich habe einmal am New Yorker Flughafen einen solchen Fan getroffen. Ein US-Amerikaner auf dem Weg zu seinem neuen Job im Ritz in Pairs. Er hatte auch 6 Monate in Freiburg gearbeitet. So wurde er zum SC-Fan. Er kannte alle Spieler mit Namen. Wusste sogar die Aufstellung des letzen Spiels. Und freute sich auf Paris, weil er so die Spiele des SC Freiburg besser verfolgen konnte. Ab und zu wolle er auch zu einem Spiel nach Freiburg kommen, gestand er mir mit großer Begeisterung. Beinahe hätten wir unsere Flüge verpasst. „Last call for the SC-Freiburg Fans“ – please proceed …..

Als Schiedsrichtertochter unterstütze ich den SC Freiburg bei der Abstimmung für einen

So sehen Sieger aus

So sehen Sieger aus

Stadionneubau. Das hätte mein Papa natürlich auch getan, wenn er in Freiburg gelebt hätte.

Ich habe per Briefwahl abgestimmt.

Infos zur Briefewahl gibt es unter

http://www.stadion-fuer-freiburg.com/node/39