Feierling-Biergarten lädt zum Adventsmarkt ein

Zum 13. Adventsmarkt in den Feierling-Biergarten am 2. und 3. Dezember

feierlingAm 2. und 3. Dezember öffnet der stimmungsvolle Markt seine Türen: es erwartet Sie ein ausgewähltes und hochwertiges Sortiment an kunsthand-werklichen Weihnachtspräsenten und feiner Weihnachtsbäckerei. Alle Produkte werden wie immer ausschließlich von privaten Beschickern hergestellt und angeboten. Die Adventsstimmung des Marktes und das festliche musikalische Rahmenprogramm mit verschiedenen Blechbläserformationen laden zum Bummeln und Verweilen ein. Für das leibliche Wohl werden Eintopf, Grillwürste, Schäufeleweckle und Waffeln angeboten. Ebenso wird das traditionelle Feierling Adventsbier, Glühwein und alkoholfreier Apfelpunsch ausgeschenkt, alles in Bio-Qualität.

Der Erlös des Adventsmarktes kommt jeweils einem sozialen Projekt zugute. In diesem Jahr unterstützen wir das Projekt: 20 000 Höhenmeter Alpencross nach Krebserkrankung. Eine Initiative einer unserer Stammbeschicker, der mit dem Motto: „lass Dich nicht gehen, geh selbst“ gemeinsam mit anderen Krebspatienten das große Abenteuer der Alpenüberquerung wagt. www.20000hoehenmeter.de

Der Adventsmarkt im Feierling Biergarten ist am Freitag, 2. Dezember, von 16 bis 20 Uhr, und am Samstag, 3. Dezember, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere  Informationen unter www.feierling.de

Red Dot Award: Product Design 2017

50 kostenfreie Teilnahmeplätze für Nachwuchsgestalter beim Red Dot Award: Product Design 2017

Blackmagic Industrial Design Team led by Simon Kidd (links)

Blackmagic Industrial Design Team led by Simon Kidd (links) (© Red Dot)

Essen, den 21. November 2016 Aktuell können Designer und Hersteller ihre Produkte zum Red Dot Award: Product Design 2017 anmelden. Um auch Nachwuchstalenten die Chance zu geben, am Award teilzunehmen, gibt es den „Young Professionals Application Day“: Am 7. Dezember 2016 haben ausgebildete Designer, deren Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, die Möglichkeit, sich zur Verlosung von insgesamt 50 kostenfreien Anmeldeplätzen zu bewerben. Der internationale Designwettbewerb bietet damit Karrierestartern die Möglichkeit, ihre Kompetenz zu beweisen und sich auf eine Ebene mit etablierten Gestaltern und großen Marken der Branche zu stellen.

Zusätzlich zur Anmeldung zum Red Dot Award: Product Design 2017 werden die 50 Nachwuchstalente im Fall einer Auszeichnung mit kostenfreien Maßnahmen unterstützt: Die Nutzung des Red Dot-Labels für das prämierte Produkt, dessen Ausstellung im Red Dot Design Museum Essen und in der Online-Präsentation gehören zu den begehrten „Winners‘ Benefits“. Zudem werden die Sieger im Red Dot Design Yearbook, dem Standardwerk für zeitgenössische Gestaltung, vorgestellt und profitieren von dem PR-Service des Awards.

Die Red Dot-Jury besteht aus freien Gestaltern, Design-Professoren und Fachjournalisten. Die Evaluierung findet direkt an den eingereichten Produkten live und vor Ort statt. Diese stehen dabei nicht im Vergleich zueinander, sondern werden unabhängig voneinander getestet, diskutiert und beurteilt. Bewertet werden Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit, Selbsterklärungsqualität und ökologische Verträglichkeit, Produktperipherie, formale Qualität, symbolischer und emotionaler Gehalt. Nur Gestaltungen, die durch ihre Designqualität überzeugen, erhalten die Auszeichnung „Red Dot“.

Young Professionals Application Day 2017:
Bewerbung um einen der 50 kostenfreien Teilnahmeplätze nur am 7. Dezember 2016 (für 24 Stunden) unter www.red-dot.de/pd möglich.

Erforderliche Unterlagen:
Produktbeschreibung
Angaben zu Bewerber und Hersteller
1-5 Produktbilder
Kopie des Diplomzeugnisses

 

Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt

Informationsveranstaltung für Arbeitgeber in Freiburg – refascentapp-comic-d

eine Initiative von Herder Verlag, Allert + Martin,

HINKEN Consulting und Agentur INCOM

Die erste große Veranstaltung für Arbeitgeber trifft auf sehr großes Interesse.

Bislang haben sich mehr als 50 Teilnehmer*innen angemeldet.

Ein Highlight wird die Präsentation der REFascent App sein, die Geflüchtete, Helfer*innen und Arbeitgeber*innen zusammenführt. Die App ist seit heute in den AppStores kostenlos erhältlich.

refascent_is_in_appstore___

Mittwoch, 16. November 2016
16.00 bis 20.00 in Freiburg, Hermann-Herder-Str. 4 im Roten Haus
Geflüchtete zu einem Arbeitsplatz zu verhelfen, stellt eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. Dennoch sind viele Unternehmen bereit, Geflüchtete bei entsprechender Qualifizierung einzustellen. Dabei stehen leider immer wieder widersprüchliche Vorschriften und viel Bürokratie im Weg.
Aus diesem Grund hat sich unsere Initiative entschlossen, Orientierung und Hilfestellung sowohl für Geflüchtete als auch für Unternehmen im Südwesten zu geben.
Im Vordergrund steht das Matching zwischen Geflüchteten, die eine Arbeit suchen und Unternehmen, die dringend Arbeitskräfte brauchen.
Mit gutem Willen, Engagement und viel Verständnis für eine andere Kultur, können beide Seiten davon profitieren.

Mit freundlicher Unterstützung
Ingenieurgruppe Freiburg GmbH
www.igf-info.de

Dipl. Grafik-Designer Holger Warzecha

warzecha-formgeberei.de
und der Wehrle Medienproduktion UG
www.wehrle-medienproduktion.de

Programm: hin-004_fluechtlinge_ansicht