Frauen in der Informatik

Eröffnung der Sommerhochschule“informatica feminale“ am 26.07.2016

informaticaDie „informatica feminale“ Baden-Württemberg ist eine Sommerhochschule für Studentinnen und interessierte Frauen der Informatik und verwandter Fachrichtungen. Kurse, Seminare und Vorträge von Expertinnen aus Wissenschaft und Wirtschaft ermöglichen es den Teilnehmerinnen, sich zu Themen rund um die Informatik weiterzuqualifizieren. Eröffnet wird die fünftägige Sommerhochschule von Ministerialrat Peter Christe, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Prof. Dr. Margit Zacharias, Prorektorin für Innovation und Technologietransfer der Universität Freiburg, und Prof. Dr. Rolf Schofer, Rektor der Hochschule Furtwangen. Im Anschluss spricht die Wirtschaftsmathematikerin Eva Maria Kupper zu „IT-Sicherheit – Cyber Security. Grundlagen und aktuelle Trends“.

 

  • Was: Sommerhochschule
  • Wann: 26.07.2016, 11:45 Uhr
  • Wo:
    Technische Fakultät
    Gebäude 101, Hörsaal 026 (Erdgeschoss)
    Georges-Köhler-Allee 101
    79110 Freiburg
  • Veranstalter: Netzwerk Frauen.Innovation.Technik der Hochschule Furtwangen in Kooperation mit der Technischen Fakultät
  • Konkaktinformationen: Natascha Thoma-Widmann,
    Tel.: + 49 (0) 761/203-8056, +49 (0) 152/22928606
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
  • Aktuell

    Die Anmeldung für die informatica feminale Baden-Württemberg 2016 ist geöffnet

    Anmeldeschluss Dienstag, 12.07.2016 (danach Vergabe einzelner Restplätze). Buchen Sie sofort damit Sie einen Platz in Ihrem Wunschkurs erhalten. Hier geht’s zur Anmeldung.

    Kurse, Workshops, Vorträge

    Die kommende informatica feminale Baden-Württemberg findet vom 26. Juli bis 30. Juli 2016 an der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg statt. An 5 Vorlesungstagen werden  spannende und aktuelle Themen in Vorlesungen, Vorträgen und Workshops angeboten.

    Conference Day

    Am Donnerstag, 28. Juli 2016, findet der Conference Day statt, an dem Vorträge aus den Bereichen Informatik, Informatik und Gesellschaft, Social Skills und Karriere angeboten werden. Der Conference Day wird wie immer für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Vorträge des Conference Day sind öffentlich und kostenlos, für diese Vorträge ist keine Anmeldung erforderlich.

 

 

Will creativity find me?

Wird Kreativität mich finden?

Kreativseminar

Copyright © Ria Hinken

Kreativität gilt längst als Schlüsselkompetenz. Aber was ist Kreativität wirklich? Kann man sie lernen? Braucht sie Bedingungen?

Neue Denkanstöße und die Erweiterung des Blicks über den eigenen Tellerrand hinaus sind Voraussetzungen, um der Kreativität auf die Spur zu kommen.

Ich lade Sie herzlich ein, mit mir auf eine Entdeckungsreise zu Ihrem Kreativpotenzial zu gehen und sich von sich selbst überraschen zu lassen.

Kreativseminar

Copyright © Ria Hinken

Wenn Sie bereit sind, neue Wege auszuprobieren und Ihre aktuelle Sicht- und Denkweise infrage zu stellen, dann kann es gleich losgehen zum tätivitaerK laiznetopstfnukuZ.

Methoden:
Kreatives Schreiben, Trainer Input, Lösung komplexer Aufgaben durch spielerische Anwendungen, den Speicher im Hirn leeren für kreative Lernimpulse, Partner- und Gruppenübungen
Teilnahmevoraussetzungen:
Offenheit, Neugier und Lust auf neue Perspektiven.
Zielgruppe:
Alle Führungskräfte und Mitarbeiter, die ihr kreatives Potenzial kennen lernen und erweitern möchten.

Ort: Freiburg i. Brsg.

Zeit: 24.06.2016 von 09. bis 17 h

Kosten: 249,00 zzgl. MwSt

Leitung: Ria Hinken

Anmeldung:               Agentur INCOM,  Wippertstr. 2, 79100 Freiburg

                                   Phone: +49 761 23 673   rh(at)ria-incom.com 

                                   oder auf www.seminarmarkt.de
Anmeldeschluss:   20.06.2016

Zukunftspotenzial: Mitarbeiter 50plus

MIND THE GAP!

RHH-001_BANNERJahr für Jahr gehen den Unternehmen wertvolle Schätze verloren
Mit jedem Renteneinstieg verlassen exzellente Mitarbeiter Ihr Unternehmen, und damit auch deren wertvolles Know-how.Dies hat zur Folge, dass der Wert Ihres Unternehmens minimiert wird.
Dem entgegen zu wirken, ist für die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens von tragender Bedeutung.

Was ist dran am »alten Eisen« –

Worin besteht ihr unschätzbarer Wert?

Welche Vorzuge haben Mitarbeiter uber 50?

Welche Außenwirkung erzielen Sie mit speziellen Angeboten für diese Zielgruppe?

Mit Inhouse-Seminaren und Coachings bieten wir Ihnen dazu Wissen und Vorgehensweisen an, die sich sensibel mit dem kreativen Älterwerden beschäftigen 

Ria und Hans HinkenWir, die Altersspezialisten

Hans-Josef Hinken
Trainer, Coach, Berater
Wintererstraße 7, D-79104 Freiburg
Telefon: +49 761 2 36 55
www.hans-hinken.de
Ria Hinken
Presse & Marketing für Alterskompetenz
Wippertstraße 2, D-79100 Freiburg
Telefon: +49 761 23 673

Sie finden uns auch auf  Facebook und Twitter

Achtung: Baustelle Demografie!

Einer aktuellen Umfrage in Baden-Württemberg zufolge haben 72 % aller 1.499 befragten Unternehmen kein eigenes Budget für Maßnahmen des demografie- orientierten Personalmanagements zur Verfügung. *

Ist dies Nicht-Wissen oder Sorglosigkeit? Oder haben deutsche Unternehmer aktuell ganz andere Sorgen?

Vielen ist offenbar nicht bewusst, dass mit dem Ausscheiden älterer Mitarbeiter auch deren Wissen das Unternehmen verlässt. In den nächsten 5 Jahren wird dies bundesweit bei jedem 4. Mitarbeiter der Fall sein.

Daher bieten wir, die Altersspezialisten, für Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Bereichs-, Abteilungs- und Teamleiter einen Tagesworkshop an zum Thema. „ Ältere Mitarbeiter und ihr Know-how in Unternehmen.“

Führungskräfte werden sensibilisiert, das Thema wird von allen Seiten beleuchtet und Wege werden aufgezeigt, wie wertvolles Wissen im Unternehmen gehalten wird.

Wir bieten Ihnen überzeugende Argumente und zeigen aktuelle Methoden auf,

  • die älteren Wissensträger zu identifizieren
  • deren Wissen zu bewerten
  • das Wissen im Unternehmen zu sichern
  • die Kommunikation zwischen jungen und älteren Mitarbeitern zu verbessern

Auf Ihr Interesse freuen sich

Ria & Hans-Josef Hinken

KONTAKT & TERMINABSPRACHEN:

Tel. +49 761 23 655       mail@hans-hinken.de

www.hans-hinken.de

WORKSHOP

ORT:                         Freiburg i.B.

ZEIT:                         Freitag, 18. 06 2016, 10 – 18 h

* Studie Demografie – Exzellenz – Herausforderungen im Personalmanagement, Uwe Schirmer 2015, hrsg. BDU e.V., Bonn

 

INHOUSE ANGEBOT

Dieser Workshop ist auch als Inhouse – Veranstaltung buchbar. Damit können wir differenzierter auf Ihre spezifischen Fragestellungen eingehen.

Bei Interesse führen wir in Ihrem Unternehmen professionelle Erhebungen durch und erstellen bedarfsgerechte Analysen.

 

Frauen in der Informatik – Uni Freiburg

Bis zum 04.07.2014 sind Anmeldungen zur Sommerhochschule „informatica feminale“ möglich

Die Sommerhochschule „informatica feminale“ bietet Kurse, Seminare und Vorträge zu Java-Programmierung, agiler Softwareentwicklung, Datenbankdesign, Informationsmodellierung und -aufbereitung sowie Kurse zu Rhetorik, Projekt- und Selbstmanagement oder wissenschaftlichem Schreiben. Am Conference Day finden Fachvorträge aus Industrie und Wissenschaft statt. Zudem ist im Veranstaltungszeitraum die Wanderausstellung „Patente Frauen – vom Tortendiagramm bis zur Schwimmweste“ zu sehen.

  • Was: Sommerhochschule
  • Wann: Dienstag, 05.08.2014 bis Samstag, 09.08.2014
  • Wo:
    Technische Fakultät

    Georges-Köhler-Allee 101
    79110 Freiburg
  • Die Veranstaltung richtet sich an Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Informatik- und informatikverwandten Studiengänge von Universitäten und Hochschulen sowie an IT-Fachfrauen aus der Praxis.
  • Veranstalter: Die informatica feminale Baden-Württemberg ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und wird vom Netzwerk Frauen.Innovation.Technik an der Hochschule Furtwangen organisiert.
  • Kontaktinformationen: Natascha Thoma-Widmann, Tel. +49 (0) 761/203-8056
  • Eine Anmeldung ist bis zum 04.07.2014 erforderlich.
  • Die Teilnahme an den Kursen kostet für Studentinnen je nach Angebot 20 oder 30 Euro, für Berufstätige 120 oder 180 Euro.
  • Die Lehrangebote finden auf Deutsch statt.
  • Informationen, Kursangebot und Anmeldung: www.informatica-feminale-bw.de