IT-basierte Innovationen in der Biopharma-Branche

 EU-Projekt PERMIDES: Gutscheine bezuschussen Zusammenarbeit von IT- und Biopharma-Unternehmen

Karlsruhe, 24. Februar 2017. Kleine und mittlere Biopharma-Unternehmen, die zukunftsweisende Kooperationsprojekte mit IT-Unternehmen durchführen wollen, können sich im Rahmen von PERMIDES um Gutscheine (Beratungs-, Innovations- oder Reisegutscheine) bewerben. PERMIDES wird über das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation, Horizon 2020, gefördert und wird vom CyberForum koordiniert. Der Gesamtwert der Gutscheine beträgt 3 Millionen Euro. Die europaweite Bewerbungsphase wird am 15. März 2017 eröffnet, interessierte Biopharma- und IT-Unternehmen können sich bereits jetzt vorab unter www.permides.eu registrieren.

Das PERMIDES-Projektkonsortium

Das PERMIDES-Projektkonsortium Bildquelle: CyberForum

Gerade im Bereich der sogenannten personalisierten Medizin – und damit auch bei der Auswertung von großen Mengen an Gesundheitsdaten – wachsen IT- und Biopharma-Branche zusammen. Um solche gewinnbringenden Kooperationen zu fördern, wurde 2016 das EU-Projekt PERMIDES (Personalised Medicine Innovation through Digital Enterprise Solutions) ins Leben gerufen. Acht Partner aus Deutschland, Österreich und Norwegen sind unter Federführung des CyberForum e.V., welches das Software Cluster repräsentiert, am Projekt beteiligt.

Biopharma-Unternehmen, das heißt Unternehmen aus den Bereichen Biotech/Medtech, Diagnostik, Auftragsforschung, Biobanken und Bioinformatik, die gemeinsam mit IT-Unternehmen neue technologiebasierte Geschäftsmodelle entwickeln oder bestehende Wertschöpfungsprozesse digitalisieren möchten, können im Rahmen von PERMIDES von Innovationsgutscheinen profitieren und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.
Hierfür werden folgende Arten von Gutscheinen mit einem Gesamtvolumen von 3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt:

Beratungsgutscheine im Wert von bis zu 5.000 € pro Gutschein

Hier kann ein Biopharma-KMU auf eine individuelle Beratung durch ein IT-KMU zurückgreifen, wenn diese Beratung eine spezifische Herausforderung in der Wertschöpfungskette betrifft, die über die IT verbessert werden könnte. Ein Biopharma-KMU kann sich für mehrere Beratungsgutscheine mit einem Gesamtwert in Höhe von bis zu 12.000 € bewerben.

Innovationsgutscheine im Wert von bis zu 60.000 € pro Gutschein: In diesem Fall erhält ein Biopharma-KMU eine maßgeschneiderte IT-Lösung, die an die jeweilige Wettbewerbssituation angepasst ist. Ein Biopharma-KMU kann sich für mehrere Innovationsgutscheine bewerben.

Reisegutscheine im Gesamtwert von bis zu 6.000 € pro KMU: Mit diesen Gutscheinen werden KMU bei der Teilnahme an den Matchmaking-Veranstaltungen und Workshops des Projekts unterstützt. Hier können sich sowohl Biopharma- als auch IT-KMU bewerben, auch für mehrere Reisegutscheine. Nationale Reisen können dabei mit bis zu 200 € gefördert werden, internationale mit bis zu 1.800 €.

Bewerbungsphase: das ist der Prozess

Interessierten Biopharma- und IT-Unternehmen wird empfohlen, sich vorab über www.permides.eu/apply-now/ zu registrieren. Über eine webbasierte Matchmaking-Plattform können Biopharmafirmen gezielt nach IT-Kooperationspartnern suchen, und umgekehrt. Die anschließende Bewerbung für die Innovationsgutscheine kann ab dem 15. März 2017 und nur über das Biopharma-Unternehmen erfolgen. Voraussetzung ist der Nachweis, dass ein IT-Kooperationspartner gefunden wurde und dass eine gemeinsame Innovationsidee besteht. Der erste Stichtag zur Abgabe der Anträge ist der 15. Mai 2017.

Die Wirkung der Kooperationsprojekte, die PERMIDES unterstützen wird, soll darüber hinaus durch Nachbereitungstrainings und Transfer-Aktivitäten durch die beteiligten Cluster-Organisationen maximiert werden.

PERMIDES wird gefördert durch das Horizon 2020 Rahmenprogramm der Europäischen Union unter der Grant Agreement Nummer 691546.